Full Service plus

Full-Service-Factoring funktioniert ganz einfach. Sie verkaufen im Rahmen eines Factoringvertrages Ihre Rechnungen an A.B.S. Factoring und erhalten dafür umgehend als Kaufpreisanzahlung den vereinbarten Prozentsatz.

Im Regelfall sind das bis zu 90 Prozent. Der Restbetrag wird nach Erhalt der Kundenzahlung an Sie überwiesen.

Full Service bedeutet, dass wir Ihre komplette Debitorenbuchhaltung übernehmen. Bei Ihnen verbleibt nur noch die Fakturierung. Alles andere wie Zahlungsverarbeitung und Zahlungszuordnung, Mahnwesen und Inkasso wird durch uns erledigt.

 

Ihre wichtigsten Vorteile

  • dynamische, der Umsatzentwicklung angepasste Finanzierung
  • Sie verbessern Ihre Skontoerträge und punkten bei Ihren Lieferanten
  • zeitliche und arbeitsmäßige Entlastung im Debitorenwesen, Mahnwesen und Inkasso
  • Sie erhalten ein tagesaktuelles Debitorenwesen – und das 365 Tage im Jahr
  • falls zusätzlich vereinbart – Schutz vor Zahlungsausfällen
  • Bilanzverkürzung und Verbesserung diverser Bilanzkennzahlen, wichtig im Zusammenhang mit Basel III

 

Full-Service-Ablauf

 

  • nach Fakturierung versenden Sie wie bisher die Rechnungen im Original an Ihre Kunden
  • an uns senden Sie Kopien der Rechnungen per Post, Fax oder als pdf über das Internet
  • A.B.S. Factoring überweist Ihnen umgehend, meist noch am selben Tag, den vereinbarten Kaufpreis auf Ihr Konto bei Ihrer Hausbank
  • für die Zahlungen Ihrer Kunden wird von A.B.S. Factoring ein eigenes Konto eingerichtet (oder das bei Ihren Kunden schon bekannte übernommen). Der Kontoauszug und die Zahlungsbelege gehen von der Bank an A.B.S. Factoring, da wir ja die Debitorenbuchhaltung übernommen haben
  • die Zahlungseingänge auf diesem Konto werden von A.B.S. Factoring abgeschöpft
  • die von uns einbehaltenen 10 Prozent werden an Sie überwiesen
  • als laufende Informationen erhalten Sie von uns Übersichten über Zahlungen Ihrer Kunden, offene Forderungen, Kontoauszüge und Mahnberichte. Diese Informationen können Sie in Listenform, per Fax oder über das A.B.S. Factoring Onlinesystem abrufen
  • die Vorgangsweise im Mahnwesen wird vor Beginn der Zusammenarbeit mit Ihnen abgestimmt. Grundsätzlich versenden wir zwei Mahnschreiben
  • Sie beantworten nur noch unsere Anfragen hinsichtlich ungeklärter Abzüge Ihrer Kunden, eventueller Reklamationen und stimmen mit uns die über die Mahnungen hinausgehenden Inkassoschritte ab. Wir empfehlen ein weiteres Mahnschreiben durch Eurincasso, dem Tochterunternehmen von A.B.S. Factoring

 

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte direkt unsere Berater.